(Die Sprachheilabteilung läuft ab diesem Schuljahr sukzessive aus, Neuanmeldungen können nicht mehr vorgenommen werden.)

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 besteht an der Struthschule eine Abteilung „Sprachheilschule“. Diese ist als Institution zwar eigenständig, aber durch die Angliederung an die Grundschule sind enge Kooperationsmöglichkeiten gegeben. Zum neuen Schuljahr 2014/2015 wird auch eine Sprachheilvorklasse eingerichtet, die von Kindern mit Vollendung des fünften Lebensjahres besucht werden kann.

 

Unsere Abteilung besuchen Kinder mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung im Förderbereich Sprachheilförderung. Hierzu gehören:

-      Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen

-      Kinder mit Kommunikationsbeeinträchtigungen

-      Kinder mit Beeinträchtigungen im Bereich der gesprochenen und geschriebenen Sprache.

 

Dabei können bis zu 12 Kinder eine Sprachheilklasse besuchen, die von einer ausgebildeten Sprachheilpädagogin geleitet wird. In die Vorklasse können bis zu 8 Kinder gehen, die in enger Kooperation mit dem Jahrgang 1 arbeiten wird.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Abteilung werden lernzielgleich unterrichtet. Als lernzielgleiche Abteilung einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprachheilförderung orientieren wir unsere inhaltliche Arbeit an den Bildungsstandards der allgemeinen Schule und erteilen Zeugnisse nach dem Bildungsgang der Grundschule.

Im Förderschwerpunkt Sprachheilförderung (§ 50 Abs.3 Nr. 1 des Schulgesetzes) werden Unterricht und Erziehung auf sprachheilpädagogischer Grundlage so gestaltet, dass umfangreichen Sprachbeeinträchtigungen und deren Auswirkungen, die durch vorbeugende Maßnahmen in der allgemeinen Schule nicht zu beheben sind, begegnet werden kann. Die Lerninhalte werden von den Förderschullehrkräften mit dem Schwerpunkt Sprachheilförderung so aufbereitet, dass die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler trotz individueller Förderbedürfnisse die Lernziele der Grundschule erreichen können. Die Abteilung mit dem Förderschwerpunkt Sprachheilförderung an der Grundschule stellt eine schulische Organisationsform sprachheilpädagogischer Förderung für Kinder mit festgestelltem Förderanspruch dar (siehe hessisches Schulgesetz und VOSB). Demzufolge verstehen wir uns als Angebotsschule, welche die Eltern sprachbeeinträchtigter Kinder wählen können.

Unsere Arbeit steht im Einklang mit der Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (DGS), Landesgruppe Hessen zum Gesetz zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13.Dezember 2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Dort heißt es u.a.: „ Sprachheilschulen und Abteilungen Sprachheilschule beschleunigen die Herbeiführung der Chancengleichheit.“







Struthschule
Beethovenstr. 2
37269 Eschwege


Telefon

+49 5651 10851

 

Fax

+49 5651 952597

 

Betreuung

+49 5651 2275509


Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

 

 

Alle Meldungen